Gemälde im Wohnzimmer, farbenfroh, Portrait

Kunst online kaufen: Der Leitfaden für deinen Kunstkauf

Kunst online kaufen: Der Leitfaden für deinen Kunstkauf

1 Wie du das perfekte Kunstwerk für dein Zuhause online findest

Hast du Lust, dein Zuhause in deine persönliche Kunstgalerie zu verwandeln?

 

Kunst ist eine der  besten und schönsten Möglichkeiten, deinem Wohnraum Persönlichkeit und Charme zu verleihen. 

 

Stell dir vor, bei dir hängt ein atemberaubendes Kunstwerk, das dir jeden Tag Freude bereitet. Du gehst vorbei, und es zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht. 

 

Doch die Kunstwelt kann riesig und überwältigend sein. Es gibt eine große Menge an Kunstwerken zu entdecken, und das ist wunderbar. 

Es stimmt, diese schier unendliche Auswahl kann es schwierig machen, das perfekte Stück zu finden. Darum habe ich diesen Leitfaden für den Kunstkauf für dich erstellt.


Egal, ob du schon viel Erfahrung mit Kunst hast oder gerade erst mit dem Sammeln beginnst, hier findest du Unterstützung.


Ich führe dich durch den Prozess, damit du das Kunstwerk findest, das zu deinem Geschmack passt, das Ambiente deiner Wohnung aufwertet und das dich wirklich anspricht. 


Tauche mit mir ein in die digitale Welt der Kunst. Danach kannst du:

  • Herausfinden, welche Kunst dir gefällt und zu dir passt.
  • Selbst beurteilen, ob es gute Kunst ist.
  • Mit Spaß in die Welt der Kunst eintauchen und mitreden.
  • Online Kunst-Anbieter finden, die zu dir und deinem Budget passen.
  • Ganz entspannt dein Lieblings-Kunstwerk per Mausklick nach Hause holen. 

Mit diesen Einblicken kannst du eine fundierte Entscheidung für den Kauf deines nächsten - und vielleicht ersten - Kunstwerkes treffen.


Mach dich bereit, mit viel Freude das perfekte Kunstwerk zu finden, das nicht nur zu dir passt, sondern auch zu einem wichtigen Teil der Geschichte deines Hauses wird. 


Lass uns gemeinsam die Welt der Kunst online entdecken!

2 Kunst online kaufen, obwohl ich nicht so viel darüber weiß?

Stell Dir vor, Du siehst ein Bild, das Dir richtig gut gefällt: Dein Blick ist gefesselt. Du bist hin und weg. Aber leider weißt du nicht so viel über Kunst und fragst dich:


  • Ist das gute Kunst?
  • Ist sie ihren Preis wert? 
  • Sollte ich das wirklich kaufen oder lasse ich es lieber bleiben, damit ich nichts falsch mache?

Ja!

Das sage ich als Gründerin einer besonderen Kunstgalerie. Mein Ziel ist es, genau den Menschen Lust auf Kunst zu machen, die sich sonst nicht in Galerien wagen. Leider glauben viele, dass sie nicht genug Ahnung von Kunst haben oder es viel zu teuer ist.

 

Mir ging es früher auch so. 

Ich hatte mal ein sehr einschüchterndes Erlebnis, als ich neugierig in eine Galerie gegangen bin. Alles war so steril und die Dame dort nicht besonders freundlich. Als ich dann die Preise gesehen habe, war ich ziemlich schnell wieder draußen.

 

Auch Online-Galerien wirken häufig nicht so einladend:

Ich habe eine Übersicht über alle Kunstgalerien in Leipzig erstellt und dabei selbst gemerkt, dass viele Websites eher an Insider gerichtet sind. Wenn man zum ersten Mal auf so eine Seite kommt, kann man nicht viel damit anfangen. Das ist schade, denn ich schaue oft vorher im Netz nach, bevor ich mich in echt in eine Galerie wage. 


Doch es gibt immer mehr einladende und gut gestaltete Online-Galerien. Auch ich arbeite ständig an diesem Galerieshop, um dein Erlebnis hier so angenehm wie möglich zu gestalten und so die Kunst zu den Menschen zu bringen.  

"Kunst ist für jeden Menschen eine Bereicherung."

3 Wie Kunst dein Zuhause verändern kann und jeden Tag positiv auf dich wirkt

Kunst spielt eine wichtige Rolle in unserem täglichen Leben. 


Alles, was dich umgibt, wirkt sehr stark auf deine Stimmung und dein Wohlbefinden. Wenn du ein Kunstwerk bei dir Zuhause hast, dann wird es zu einem zentralen Element. 

Kunst erweckt deinen Raum zum Leben.


Kunstwerke können Emotionen hervorrufen, inspirieren und zum Gespräch anregen. Durch die Auswahl der zu dir passenden Kunstwerke kannst du deinen Räumen eine einzigartige, persönliche Note verleihen.

4 Unterschiedliche Arten von Kunst

Die Welt der Kunst ist unglaublich vielfältig und bietet eine breite Palette von Stilen, Techniken und Medien. Es ist wichtig, die verschiedenen Arten von Kunstwerken zu verstehen, um Ihre Auswahl zu erleichtern. Hier sind einige der gängigsten Arten von Kunstwerken:


  • Gemälde: 

    Gemälde sind wohl die bekannteste Art von Kunstwerken. Sie können in verschiedenen Stilen wie Realismus, Abstraktion oder Impressionismus gemalt sein. Gemälde können mit Ölfarben, Acrylfarben, Aquarellen oder anderen Medien erstellt werden.

  • Skulpturen: 

    Skulpturen sind dreidimensionale Kunstwerke, die aus verschiedenen Materialien wie Stein, Metall oder Ton gefertigt sein können. Sie können abstrakte Formen oder realistische Darstellungen von Menschen, Tieren oder Gegenständen sein.

  • Fotokunst: 

    Fotografie ist eine Kunstform, die mit Kameras und Licht arbeitet, um Momente und Szenen einzufangen. Fotografien können in verschiedenen Stilen wie Porträt, Landschaft oder Street-Fotografie aufgenommen werden.

  • Druckgrafik: 

    Druckgrafik umfasst Techniken wie Siebdruck, Lithografie oder Radierung, um Kunstwerke auf Papier zu erstellen. Diese Techniken ermöglichen es Künstlern, mehrere Exemplare ihres Werks zu erstellen.


Diese sind nur einige Beispiele für die verschiedenen Arten von Kunstwerken, die auf dem Markt erhältlich sind. Es gibt viele weitere Kategorien, Unterarten und Mischformen, aus denen du wählen kannst. 


Darum ist es eine gute Idee, verschiedene Arten von Kunstwerken zu erkunden und herauszufinden, welche am besten deinem Geschmack entsprechen.


Doch wie fängst du jetzt am besten an?

Hier kommen die Tipps für deinen Online-Kunstkauf: 

5 Kunst online kaufen - so geht es

Ich finde, ein Kunstwerk sollte in keinem guten Haushalt fehlen. Doch zugegeben, ein bisschen Wissen und Erfahrung können beim ersten Kunstkauf nicht schaden. Keine Sorge, es ist nicht schwierig.


Der Kauf von Kunst kann eine aufregende und bereichernde Erfahrung sein. 

Mit einem von dir ausgewählten Kunstwerk bringst du deine Persönlichkeit und deinen Geschmack zum Ausdruck. Kunstwerke haben die Kraft, eine einzigartige Atmosphäre in deinem Zuhause zu schaffen und können super als Gesprächsstoff dienen. 


Bevor wir jetzt zusammen in den Kunstmarkt eintauchen, möchte ich dich hier mit den Grundlagen vertraut machen. So bekommst du eine solide Basis für deine Entscheidungen beim Kunst kaufen. 


In diesem Teil möchte ich dir ein paar verschiedene Arten von Kunstwerken vorstellen und dir dabei helfen, deinen eigenen Kunststil zu finden.

5.1 Dein erster Kunstkauf: Fange klein an

  • Du musst nicht Kunstgeschichte studieren und alles über jede Kunstepoche wissen
  • Du musst nicht schick oder hipp oder in sein und in den Kunstszene-Kreisen verkehren
  • Du musst nicht Tausende Euro in Dein erstes Kunstwerk investieren

Fange mit kleinen Schritten an: 

Mit dem Wissen genauso wie mit deinem ersten Kunstwerk. 

"Es gibt mehr gute und bezahlbare Kunstwerke, als du ahnst."

Viele Werke wie Radierungen, Siebdrucke und Fotodrucke bekommst du bereits für unter 100 EUR. 

Für deine Suche empfehle ich dir, ein bisschen in die Kunstwelt einzutauchen, auch wenn sie dir etwas fremd oder abgehoben erscheint.  


Keine Sorge, du wirst merken, dass Kunst dein Leben sehr bereichern kann

 

Aber Vorsicht! Kunst kann süchtig machen


Ob es auch bei dir so ist? Finde es raus und probiere die nächsten Schritte. 

5.2 Finde deinen Geschmack und Kunststil

Jeder hat einen einzigartigen Geschmack und ganz individuelle ästhetische Vorlieben. Bei der Suche nach dem perfekten Kunstwerk für dich und dein Zuhause ist es wichtig, herauszufinden, was gut zu dir passt.


Dein Kunststil spiegelt deine Persönlichkeit wider und erschafft ein harmonisches Gesamtbild mit deiner Einrichtung.

Diese Schritte können dir helfen, deinen Kunststil zu entdecken:


  • Recherchiere und erkunde verschiedene Kunststile:

    Nimm dir die Zeit, verschiedene Kunststile zu erforschen. Der spannende Teil ist zu verstehen, was dich anspricht. Besuche Galerien, Kunstausstellungen oder durchstöbere Kunstbücher und Online-Galerien, um dich inspirieren zu lassen. Dazu kommen weiter unten noch detailliertere Tipps.


  • Achte auf deine Reaktion: 

    Achte darauf, wie du auf bestimmte Kunstwerke reagierst. Welche Farben, Formen oder Themen ziehen dich in den Bann? Notiere deine Eindrücke. So kannst du ein Muster oder Gemeinsamkeiten zwischen den Werken erkennen, die dich ansprechen.


  • Experimentiere mit verschiedenen Stilen: 

    Probiere verschiedene Kunststile aus, um herauszufinden, was am besten zu dir passt. Dabei könntest du kleine Kunstwerke kaufen oder Kunstwerke leihen, um zu sehen, wie sie in deinem Zuhause aussehen, wie sie sich anfühlen und auf dich wirken.


  • Konsultiere einen Kunstprofi: 

    Wenn du Schwierigkeiten hast, deinen Kunststil zu finden, kannst du eine Kunstexpertin oder Innenarchitektin konsultieren. Sie können dir dabei helfen, deine ästhetischen Vorlieben herauszufinden und die passenden  Kunstwerke für dein Zuhause auszuwählen.


Dieser Schritt kostet etwas Zeit, doch er macht auch viel Spaß. Indem du dir die Zeit nimmst, deinen persönlichen Kunststil zu erforschen, wirst du immer mehr deinen Geschmack definieren und so die Kunstwerke zu finden, die deine Persönlichkeit und dein Zuhause perfekt ergänzen.

5.3 Kunst betrachten - erkunde die Wirkung der Kunststile auf dich

Was beim Kunst betrachten in dir ausgelöst wird, passiert nur dir. Es ist eine total subjektive Erfahrung. Du erlebst alles mit deinen Sinnen, vor allem mit deinen Augen.

 

Das Auge, naja, eigentlich dein Gehirn, gewöhnt sich schnell an Strukturen. Was du öfter siehst und sich wiederholt, kann dir bald langweilig werden. Damit du deine Vorlieben kennen lernst, bringt es sehr viel, dir jede Menge Bilder „reinzuziehen“

Der gute Nebeneffekt: Gleichzeitig findest du raus, was es überhaupt so gibt.

 

Du wirst merken, mit der Zeit und Erfahrung ändert sich dein persönlicher Kunstgeschmack. Es ist ein bisschen wie mit dem Genuss von Kaffee, Käse oder Schokolade: Erst fängst du soft oder süß an, später magst du es herber und ausgeprägter.

5.4 Tipps zum Kunst bewusst betrachten

  • Du erfasst mit deinen Sinnen, was zwischen dem Bild und dir passiert.
  • Fühlst du etwas? Zieht es Dich an oder gerade nicht?
  • Du denkst darüber nach, warum du genau das empfindest. 

 

Deine Erfahrungen, Dein Blick auf die Welt lassen dich das Werk ganz speziell wahrnehmen. Falls du ein Bild langweilig findest, dann spricht es dich eben nicht an. Das ist vollkommen normal und okay.

Schau genau hin und horche in dich hinein: Gute Werke lassen dich etwas fühlen, und das muss nicht unbedingt positiv sein.

 

Liegt es an den Farben und Linien? Fehlt da etwas oder ist da zu viel los? Erkennst du eine tiefe Schönheit oder siehst du etwas Abstoßendes? Werden Erinnerungen in dir geweckt, an eine Person oder etwas, was du schon mal erlebt hast?

 

Jedes gute Bild hat einen Einstiegspunkt, den der Künstler bewusst gesetzt hat. Eine kleine Unperfektheit, die dich magisch ins Bild zieht. Versuche mal aktiv bei einigen Werken diese Stelle zu finden. 

5.5 Wo du Kunst anschauen kannst

Du kannst online unendlich viele Kunstwerke anschauen - du kannst direkt hier auf der Website damit beginnen. 


Ein Werk in echt zu sehen, ist immer noch eine andere Sache, darum empfehle ich dir, möglichst viele Gelegenheiten zu nutzen, um Kunst real zu betrachten. 


Hier ein paar Möglichkeiten, Kunst in echt zu erleben: 

Ganz klassisch kannst du Ausstellungen in Museen und Galerien besuchen. 

Einige Künstler stellen ihre Werke in Restaurants und Cafés und Kneipen, Arztpraxen, Kanzleien und Uni-Kliniken aus.

 

Gemälde begegnen dir bei Freunden an der Wand, in Hochschulen und ganz besonders oft in Banken. Das hat den Grund, dass viele Banken in Kunst investieren und dann alles in ihre Büros und Filialen hängen. In Leipzig zum Beispiel gibt es die Kunsthalle der Sparkasse, die sogar Führungen anbietet.

 

Auch auf der Straße findest du jede Menge Kunst. Die Street Art von Banksy ist legendär, mittlerweile findest Du sie auf Postern und T-Shirts. Banksy ist damit weltberühmt geworden.

5.5 Dich mit anderen Menschen über Kunst austauschen

Es macht viel Spaß, sich mit anderen Menschen über Kunstwerke auszutauschen. Darüber zu sprechen, welche Gedanken und Gefühle sie wahrnehmen, wenn sie ein bestimmtes Stück betrachten, kann dir neue Ebenen eröffnen und einen ganz anderen Zugang zum Werk geben. 


Hintergrundinformationen zu den Bildern sind immer wertvoll. Aber lass dir keine Meinung von Kunstkritikern, Museen oder Galerien vorgeben. Es gibt kein richtig oder falsch, kein schön oder hässlich.

 

Deine eigenen Ideen, Gefühle und Verknüpfungen zum Bild sind das Wichtigste. Darum entscheide selbst, welche Werke du gern länger und intensiver erleben möchtest.

5.6 Recherchieren von Künstlerinnen & Künstlern und ihren Werken

Bevor du dir ein Kunstwerk kaufst, kannst du mehr über die Künstlerin oder den Künstler und deren Werke recherchieren.


Diese Schritte können dir dabei helfen, mehr über den Menschen hinter dem Kunstwerk zu erfahren:


  • Biografien und Künstlerstatements lesen: 

    Über die Aussagen und Biografien der Kunstschaffenden erfährst du mehr über ihre Motivation, ihre Inspirationen und künstlerischen Ziele. Wenn dich die Botschaft dahinter anspricht, kannst du eine tiefere Verbindung zu den Werken herstellen.

  • Online-Recherche durchführen: 

    Bei einer Online-Recherche schaust du dir die Werke auf den offiziellen Künstler-Websites, in Galerien oder auf Online-Plattformen an. Du kannst auch die Bewertungen, Artikel oder Interviews über die Künstlerin oder den Künstler lesen, um ein Bild über die öffentliche Anerkennung des Künstlers zu bekommen. Die Reputation ist für viele Menschen wichtig, muss aber nicht unbedingt eine große Rolle für dich spielen. 

  • Besuch möglichst viele Ausstellungen in Galerien, Ateliers oder bei Kunstrundgängen oder Kunstmessen: 

    Wenn du die Möglichkeit hast, besuche Ausstellungen mit den Kunstwerken, die dich interessieren. So kannst du die Werke in Person zu sehen, dich mit dem Künstler austauschen und Einblicken in den kreativen Prozess bekommen. 

  • Sammele Informationen über die Werke: 

    Wenn du dich mit den Techniken, Materialien oder Konzepten beschäftigst, die in den Werken verwendet werden, wirst du umfassendes Verständnis entwickeln, welche Arbeit in den Werken steckt und warum sich die Künstlerin für genau dieses Medium entschieden hat.

Die Einordnung und die Vision der Künstlerin oder des Künstlers und das Wissen, wie das Bild entstanden ist, helfen dir, die Kunst zu entschlüsseln. Doch selbst wenn du Zeit, Kultur, Ort und die Entstehung­sgeschichte nicht kennst, kann das Bild zu dir sprechen. 


Mit diesem Hintergrundwissen aus deiner Recherche wirst du dich sicherer fühlen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. 


So kannst du ein Kunstwerk kaufen, das nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern eine Geschichte erzählt oder eine Meinung vertritt, die dich persönlich anspricht und zu dir passt. 

5.7 Wo du Kunst online kaufen kannst

Der Kunstmarkt im Internet bietet viele Möglichkeiten, Kunstwerke zu erwerben. Hier sind einige der gängigsten Orte im Netz, an denen du Kunst kaufen kannst:


  • Online-Galerien: 

    Kunsthändler und Galerien sind eine klassische Quelle für den Kauf von Kunstwerken. Sie bieten eine breite Auswahl an etablierten und aufstrebenden Künstlern. 


    Tipp: Wenn es geht, besuche die Galerien in deiner Nähe, da du dort die Werke in echt sehen kannst. Auch im Netz wirst du einige gute Online-Galerien finden, die die Kunstwerke umfassend präsentieren. Bei mir in der Online-Galerie nutze ich für viele Bilder eine App, mit der das Kunstwerk sogar in deinen eigenen 4 Wänden anschauen kannst.  


    Online-Auktionen: 

    Auktionen sind eine aufregende Möglichkeit, Kunstwerke zu erwerben. 

    Neben physischen Auktionshäusern können die Auktionen auch online stattfinden, wie zum Beispiel auf Catawiki. Achte hier darauf, dich vorher über die Werke zu informieren und dir ein Budget festzulegen, um eine vernünftige Gebotsstrategie zu entwickeln.


    Online-Marktplätze: 

    Das Internet hat den Kunstmarkt revolutioniert und den Zugang zu Kunstwerken aus der ganzen Welt erweitert. Plattformen wie Etsy, Saatchi Art, Singulart oder Artsy bieten eine große Auswahl an Kunstwerken in verschiedenen Stilen und Preisklassen.

    Anders als bei Online-Galerien werden hier die Werke direkt von den Künstlerinnen hochgeladen und auch von ihnen versendet.


    In der echten Welt - Kunstmessen und Ausstellungen: 

    Kunstmessen und Ausstellungen sind großartige Gelegenheiten, um eine Vielzahl von Kunstwerken an einem Ort zu entdecken. Hier kannst du meistens direkt mit den Künstlern sprechen, ihre Werke sehen und möglicherweise sogar neue Talente entdecken. 


    Online-Ausstellungen:

    Hier auf meiner Website kannst du regelmäßig die Werke der aktuellen Ausstellung sehen und sogar Live beim Rundgang durch die Galerie über YouTube dabei sein und mit den Künstlerinnen und Künstlern chatten. 


Um dich für die passenden Ort für deinen Online Kunstkauf zu entscheiden, empfehle ich, deine Präferenzen und dein Budget im Auge zu behalten. Im Netz kannst du sehr bequem Preise, Qualität und Auswahl vergleichen, um die beste Option für dich zu finden.

5.8 Leg dir ein Budget für deinen Kunstkauf fest

Bevor du in Kunst investierst, ist es eine gute Idee, dir ein Budget festzulegen. Kunstwerke können in einer breiten Preisspanne erhältlich sein, von erschwinglichen Kunstdrucken bis hin zu hochpreisigen Originalen. 

Hier sind einige Tipps, um dein Kunstbudget festzulegen:

  • Bestimme deine finanziellen Möglichkeiten:

    Je nach deiner finanziellen Situation kannst du dir ein realistisches Budget für deinen Kunstkauf setzen. Wieviel Geld möchtest du für dein neues Kunstwerk investieren? Es ist wichtig, dass du es dir leisten kannst, damit du wirklich Freude daran hast. 


    Recherchiere die Preise: 

    Mach dich mit den Preisen von Kunstwerken vertraut, die dich interessieren und für dich in Frage kommen.  Du kannst vergleichbare Werke von ähnlichen Künstlerinnen und Künstlern untersuchen, um eine realistische Vorstellung von den Marktpreisen zu bekommen.


    Denk an zusätzliche Kosten: 

    Der Kauf von Kunstwerken umfasst nicht nur den Preis des Kunstwerks selbst. Berücksichtige auch eventuelle zusätzliche Kosten wie Rahmung, Versand oder Versicherung. 


    Priorisiere Qualität:

    Wenn du ein begrenztes Budget hast, ist es oft besser, ein hochwertiges kleines Kunstwerk zu erwerben, anstatt ein größeres, aber minderwertiges Werk. Qualität geht hier vor Quantität.


Indem du dir ein Budget festlegst, behältst du deine  finanziellen Möglichkeiten im Auge  und kannst so eine verantwortungsvolle Entscheidung für den Online-Kauf deines Kunstwerkes treffen.

6 Vor deinem Kauf: Finde Antworten auf deine Fragen

Gefällt dir eine Kunstrichtung, eine bestimmte Technik, Kunst aus einem bestimmten Land oder eines Künstlers besonders gut? 

Wunderbar, du findest deine eigene Richtung. 

Für Galeriebesuche genauso wie für Besuche direkt beim Künstler im Atelier gilt:

  • Sei bloß nicht schüchtern.
  • Frag alles, was du wissen möchtest. 

Beim Online-Kunstkauf kannst du hier häufig eine Chat Funktion nutzen. 

Bei mir in der Galerie kannst du sogar ein persönliches Beratungsgespräch per Video buchen. 


Susanne Höhne hilft dir bei der Wahl deines Kunstwerkes
Susanne Höhne hilft dir bei der Wahl deines Kunstwerkes

Fragen zum Kunst online kaufen

  • Frag die Künstlerin, den Künstler:

    Jeder Mensch ist anders. Manche Künstlerin redet gern über ihr Werk, andere nicht. Der Künstler wird sich sicherlich freuen, wenn du sein Werk beeindruckend findest. Manche werden gern über eingesetzte Symboliken oder Techniken reden, doch nicht jeder Künstler möchte sein Werk erklären. Aber das macht nichts: Du selbst entscheidest, was du siehst.


  • Frag das Kunstwerk, was dich daran so anzieht. Klar, im Grunde befragst du dich selbst. Wenn das Bild dir etwas gibt und von Tag zu Tag interessanter und größer wird, dann passt es wunderbar zu dir.

    Es wird dich inspirieren und dir deinen Alltag verschönern. 


  • Frag die Galerie: 

    Hier erfährst du Hintergrundinfos und bekommst Tipps zur Pflege deines Kunstwerkes. 

    Falls das Werk noch einen passenden Rahmen braucht, bekommst du hier den Kontakt eines guten Rahmenbauers. 

    Falls der Künstler nicht selbst das Werk anbietet, dann kann die Galeristin oder der Galerist dir etwas über den Menschen hinter dem Kunstwerk erzählen. 


  • Frage nach Rabatt?

    Ja, in manchen Fällen gibt es einen Preisnachlass. Jedoch meist nur, wenn Du mehrere Werke zusammen kaufst oder schon öfter etwas in der Galerie gekauft hast.

    Rabatt ist im Kunstgeschäft nicht üblich, da es um den Wert des Kunstwerkes geht. 

    Wenn du ein Kunstwerk für einen bestimmten Preis holst, möchtest du ja auch nicht, dass es das morgen zum halben Preis gibt. Es würde dann den Wert deines gekauften Werkes schmälern und sich komisch anfühlen. 


    Bedenke, dass Künstlerin und Galerist viel dafür gearbeitet haben und sich ihren Lebensunterhalt verdienen möchten.


    Wenn dich das Stück der Begierde in seinen Bann gezogen hat und es ein Unikat ist, wirst du es nicht noch einmal günstiger woanders finden. 


7 Kauf dein Kunstwerk

Juhuu, es ist soweit, du hast im Internet ein Stück Kunst entdeckt, dass dein Herz höher schlagen lässt! Es passt in dein Budget und du willst es haben. Also los, sag ja und mach weiter, du bist bereit für dein erstes Mal Kunst kaufen: 

7.1 Konditionen beim Online-Kunstkauf

Jetzt ist es Zeit, die Konditionen abzuklären. Sicherlich hast du schon rausgefunden, wie lange normalerweise die Lieferzeit ist und in welcher Form das Werk zu dir kommt. 


  • Hat es schon einen Rahmen oder müsstest du noch einen finden? 
  • Kann es direkt aufgehängt werden? 
  • Und wie sind die Rückgabebedingungen, falls es dir dann doch nicht gefällt?

Manchmal bleibt das Bild noch in der Ausstellung hängen, bis diese zu Ende ist.

Wenn du einen Kunstdruck bestellt, der erst für dich angefertigt wird, kann es auch zu einer kleinen Wartezeit kommen. 


Normalerweise findest du all diese Infos auf der Website der Online-Galerie. 

7.2 Bezahlung deines Kunstwerkes

Beim Kunst kaufen online hast du meist eine große Auswahl an Bezahlmöglichkeiten. Wähle die Option, der du am meisten vertraust. 

Bei mir im Shop kannst du zum Beispiel auch mit PayPal oder Klarna zahlen. 

7.3 Rechnung und Echtheitszertifikat

Du bekommst nach deinem Online-Kauf eine Rechnung, auf der alle Daten zum Kunstwerk stehen. Diese gilt gleichzeitig als dein Echtheits-Nachweis. Ein Echtheitszertifikat ist nicht unbedingt notwendig, denn mit der Rechnung hast Du alle wichtigen Informationen. 


Im Online-Handel wird häufig versucht, durch Zertifikate Vertrauen zu erzeugen. Auch ich biete solch ein Zertifikat mit an, weil es einfach ein gutes Gefühl gibt und so alle Infos zum Kunstwerk auf einen Blick erfasst sind.  

7.4 Transport und Versand

Beim Online Kauf ist es klar, dass  das Kunstwerk zu dir geschickt werden soll. 

Bitte achte darauf, deine Adresse genau anzugeben - die Lieferung an Paketstationen ist meist nicht möglich, da größere Werke da einfach nicht hineinpassen. 


Die fragile Kunst muss für den Transport gut verpackt und versichert werden. Die Galerie wird das gern für dich organisieren. Eventuell fallen zusätzliche Versandkosten an. 


Wenn du das Kunstwerk bei dir ankommt, und du an der Verpackung schon von außen Beschädigungen siehst, ist es eine gute Idee, das direkt beim Paketdienst anzuzeigen und zu fotografieren. 


Ist auch das Kunstwerk beschädigt (was wir nicht hoffen), dann melde dich gern schnell bei der Online-Galerie, damit eine gute Lösung gefunden wird. 


Falls du das Kunstwerk aus irgendwelchen Gründen zurückgeben möchtest, nutze bitte die originale Verpackung und kontaktiere auch hier vorher die Galerie oder die Künstlerin, um alles abzusprechen. 

8 Geschafft: Dein Kunstwerk ist bei dir Zuhause

Geschafft! Wenn dein neues Kunstwerk seinen Platz in deinem Zuhause oder Büro gefunden hat - herzlichen Glückwunsch! 


Ganz viel Freude damit :)  



Und? Wie hat dir der Prozess des Online Kunst-Kaufens gefallen? Welcher Teil hat dir am meisten Spaß gemacht? 

Auf jeden Fall brauchst du kein jahrelanges Studium um ordentlich Lust auf Kunst zu bekommen.

 

Sieh dich um, betrachte die ganzen tollen Kunstwerke und genieße, wie sie auf dich wirken.


Wenn ein Werk dich in seinen Bann zieht, dann finde einfach so viel wie möglich darüber hinaus. Mit diesen Schritten wirst du ab jetzt ganz einfach über Kunst mitreden können.  

 

Die wichtigste Regel für den Kunstkauf ist meiner Meinung nach:  

"Kaufe nur, was dich bewegt und dir wirklich gefällt."
Susanne Höhne

Susanne Höhne

Hi, ich bin Galeristin in der Kunst-liebt-Mut-Galerie in Leipzig und ich hoffe, meine Tipps ermutigen dich zum Kunst kaufen.  

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Freude beim Erkunden der Online-Kunstwelt. Schau dich gern hier im Galerieshop um. 

Produkte